Back to the roots – BMW M präsentiert Concept BMW M4 GTS

P90194162_lowRes

Fast 1 Jahr nach der erfolgreichen Einführung des M GmbH Bestsellers, dem BMW M4 Coupé, lassen die Garchinger nun ein Concept Car auf die Öffentlichkeit los. Dieses gibt einen Ausblick auf ein kommendes Performance Modell des BMW M4.
Dieses konsequent auf Leichtbau und gesteigerte Leistung ausgelegte Hochleistungsmodell trägt den Namen BMW Concept M4 GTS.

P90193880_lowResIm Vordergrund der Entwickler stand eine weitere Reduzierung des schon stattlichen Leergewichts. Diese Gewichtsoptimierung erreichte man durch einen flächendeckenden Einsatz von CFK an Motorhaube, Heckspoiler und manuell einstellbarem Frontsplitter. Die geschmiedeten 19 Zoll Leichtmetallräder in spezieller Lackierung reduzieren das Gewicht auch noch einmal. So sollte eine gesamte Gewichtseinsparung von etwa 30-50kg realisierbar sein für das spätere Serienmodell. Wenn BMW dann auch noch dei Rückbank wieder entfernt, könnte man sogar noch weitere, entscheidende Kilogramm einsparen.

Beim Triebwerk verwenden die Motoreningenieure der BMW M GmbH die neuartige Wassereinspritzung zur Leistungssteigerung des Motors.
Bei der Wassereinspritzung nutzen die Ingenieure den physikalischen Effekt des Wassers, beim Verdampfen die hierfür erforderliche Energie aus dem Umgebungsmedium zu ziehen. Indem Wasser als feiner Sprühnebel in den Sammler des Saugmoduls eingespritzt wird, sorgt es beim Verdampfen für eine signifikante Abkühlung der Ansaugluft. In der Folge sinkt die Verdichtungsendtemperatur im Brennraum und damit die Klopfneigung, so dass der Turbomotor mit einem höheren Ladedruck und einem früheren Zündzeitpunkt betrieben werden kann.
P90193883_lowResDiese Technologie sorgt für ein Leistungs- und Drehmomentplus und reduziert gleichzeitig die thermische Belastung von performancerelevanten Bauteilen – Vorteile, die auch die Standfestigkeit und Dauerhaltbarkeit des Turbomotors erhöhen.
Bei der Leistung dürfte der BMW M4 GTS so etwa bei gut 450 PS liegen und das Drehmoment noch einmal um in paar Newtonmeter gesteigert werden.
Unter optimalen Bedingungen könnten dann Sprintwerte von knapp unter 4 s auf Tempo 100 km/h machbar sein.

 

 

Eine weitere Besonderheit, die mit der Studie schon jetzt aufzeigt, was als nächstes kommen wird, sind die sogenannten OLEDs als Leuchtmittel.
OLEDs – Organische Leuchtdioden – sind neuartige Lichtquellen, die vollflächig und homogen leuchten – im Unterschied zur punktförmigen Lichtabgabe der LEDs. Die flache Bauhöhe und die Möglichkeit einzelne Leuchtmodule separat anzusteuern, eröffnen neue Freiheiten bei Lichtinszenierungen.

Wann die Serienversion des BMW Concept M4 GTS kommen wird, ist derzeit noch offen. Ich würde jedoch schon auf den kommenden Frühling oder Sommer 2016 spekulieren.

P90193878_lowRes P90193877_lowRes
P90193887_lowRes
P90194146_lowRes P90193885_lowRes

Comment (1)

  1. […] Back to the roots ? BMW M präsentiert Concept BMW M4 GTS, gefunden bei ubi-testet.de (0.4 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen