Der tschechische Braunbär kommt nach Deutschland – Skoda Kodiaq 1.4 TSI 4×4 DSG im Test

Lange mussten treue Markenanhänger des „Simply-Clever“ Herstellers auf ein SUV mit Familienvan-Charakter warten. Doch nun kommt der nach den Bären auf einer Insel vor Alaska benannte SUV zu seinen Kunden. Der Skoda Kodiaq.

Aufbauend auf der verlängerten VW Tiguan Plattform (diese trägt jetzt auch den VW Tiguan Allspace), streckt sich der Skoda Kodiaq auf 4,70m Außenlänge und bietet optional bis zu sieben Leuten Platz für die Reise. Beim Design gehen die Tschechen keinen komplett neuen Weg, sondern greifen wesentliche Elemente vom Skoda Superb Kombi auf. An Breite gewinnt der Skoda Kodiaq optisch durch die LED-Scheinwerfer, die sich bündig mit dem typisch lächelnden Skoda-Mund-Kühlergrill verbinden. An Höhe lassen ihn die  knapp unterhalb der Scheinwerfer angeordneten Nebelscheinwerfer mit ihrer eigenwillig kantigen Ausformung gewinnen. Das Heck mit den LED-Rückleuchten des Skoda Superb Combi erzeugt ein weiteres „daheim“ Gefühl beim Kunden.

Continue Reading >>

Mehr Golf für den VW Golf Sportsvan

Vor knapp einem dreiviertel Jahr konnte ich das Update des VW Golf fahren und genau vorstellen. Nun renovieren die Wolfsburger auch den Einstieg in die Familientransport-Welt mit der Modellpflege des VW Golf Sportsvan.

Erstmals der Weltöffentlichkeit wird sich der überarbeitete VW Golf Sportsvan auf der IAA 2017 in Frankfurt vorstellen. Optisch gleicht sich die familienfreundliche Golf-Variante seinen Brüdern deutlicher an. So zeigen die neuen Front- und Heckschürzen deutliche Parallelen zum Hatch und Kombi. Die Scheinwerfer leuchten nun serienmäßig mit LED-Tagfahrlicht und selbiges Leuchtmittel steht auch an den Rücklichtern zur Verfügung. Wer noch einmal ein besseres Lichterwerk möchte, kann nun auf Voll-LED Scheinwerfer zurückgreifen, wie man sie bereits auch im VW Golf Update vorfinden kann.

Continue Reading >>

Raumwunder neu möbliert – Der Honda Jazz Modelljahr 2018

Er ist in Deutschland ein echter Geheimtipp für Leute mit erhöhtem Platzbedarf bei möglichst kompakten Abmessungen. Der Honda Jazz.
Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt stellen die Japaner ihr Raumwunder frisch geliftet und mit neuem Antrieb vor.

Besonders in Verbindung mit der neuen sportlichen Ausstattungslinie Dynamik ist der Honda Jazz im Modelljahr 2018 optisch dynamischer geworden. Die Frontpartie wurde bei allen Modellen dem neuen Honda Gesicht mit fließenden Übergängen angepasst. Besonders gelungen ist der Übergang vom LED-Tagfahrlicht der neuen LED Scheinwerfer in eine Chromspange hin zum Kühlergrill. Das Heck gewinnt an optischer Breite durch eine Verbindung der angedeuteten Luftelemente im Stoßfänger.

Continue Reading >>

Behält einen kühlen Kopf – Sondermodell Skoda Fabia COOL PLUS

Skoda bietet ab sofort ein neues Sondermodell für den beliebten Kleinwagen Skoda Fabia an. Sowohl der Skoda Fabia Combi als auch die 5-Türer Version profitieren vom neuen Sondermodell Skoda Fabia COOL PLUS.

Basierend auf der Einstiegsvariante ACTIVE bietet das Sondermodell des Kleinwagen zusätzlich eine manuelle Klimaanlage, das Radiosystem Swing inklusive Surround Soundsystem und einem digitalen Radioempfänger (DAB+). Dank USB-Anschluss lassen sich dadurch die Lieblingstitel der Smartphone-Playlist in toller Klangqualität abspielen und Titelbilder auf dem 5 Zoll großen Farbmonitor anzeigen.

Wer noch mehr Ausstattung für seinen Skoda Fabia COOL PLUS möchte, dem bieten die Tschechen zusätzlich das Ausstattungspaket ENJOY. Mit 16 Zoll Leichtmetallrädern, einer optisch und akustischen Einparkhilfe hinten sowie Nebelscheinwerfern erhöht sich der Preisvorteil auf bis zu 2.540 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Modell.
Für weitere Ausstattungsoptionen ist dieses Sondermodell von den Tschechen nicht angedacht, was auch ein Blick in die Optionsliste verdeutlicht. Dem Kunden des Sondermodells COOL PLUS bietet sich lediglich eine eingeschränkte Auswahl an Extras:

  • Ablagen Paket
  • Abnehmbare Anhängerkupplung
  • höhenverstellbarer Fahrersitz
  • Geteilt umlegbare Sitzsitzbank
  • 15″ Notrad im Kofferraum
  • doppelter Ladeboden / Fahrradhalterung / Dachreling / Gepäckraumtrennnetz (Optionen nur für Combi)

Auch die Antriebspalette ist beim Sondermodell Skoda Fabia COOL PLUS eingeschränkt. So reicht die Leistungsspanne beim 5-Türer von 60 PS – 95PS und beim Fabia Combi von 75 PS – 95 PS. Die jeweilst stärksten Benzin- und Dieselmotoren werden nicht angeboten. Allen Motoren gleich ist die Koppelung an ein 5-Gang Handschaltgetriebe. Das Doppelkupplungsgetriebe ist ebenfalls nicht in Verbindung mit dem Sondermodell erhältlich.

Ab 12.450 Euro ist der Skoda Fabia COOL PLUS mit dem 1.0 MPI Aggregat und 60 PS als 5-Türer erhältlich. Für den Skoda Fabia Combi COOL PLUS sind mindestens 13.750 Euro fällig, da dieser als Einstiegsmotorisierung den 1.0 MPI mit 75 PS besitzt.

Meine Empfehlung:

Skoda Fabia Combi COOL PLUS
1.0 TSI mit 95 PS und 5-Gang Schaltgetriebe

  • Ausstattungspaket ENJOY
  • höhenverstellbarer Fahrersitz
  • Geteilt umlegbare Rückbank
  • Ablagen Paket
  • doppelter Ladeboden
  • Gepäckraumtrennnetz
  • Lackierung in Corrida Rot

LP: 16.345 Euro

Mehr Power – Der neue Renault Espace TCe 225

Renault erweitert das Motorenprogramm seines Luxus-Familienlasters. Der Renault Espace TCe 225 EDC schafft den Sprint auf Tempo 100 km/h in 7,6 s und kann bei freier Autobahn 224 km/h schnell laufen.

Continue Reading >>

Die neue Luxus-Intelligenz-Limousine – der neue Audi A8

Audi hat in Barcelona sein neues Aushängschild vorgestellt. Der neue Audi A8.

Diese Luxuslimousine steht für die Ingolstädter traditionell für die Einführung einer neuen Designlinie und besonders für Exklusivität und Technische Neuerungen. Optisch kommt die neue Limousine der Luxusklasse als Konkurrent zu BMW 7er oder der Mercedes S-Klasse eher unauffällig daher. Der Single-Framegrill steht steiler im Wind und alle Linien enden spitz. So auch die neuen HD Matrix LED-Scheinwerfer mit optionalem Laserfernlicht. Während einem die Front von den aktuellen Modellen noch bekannt vorkommt, setzt das Heck ein Design- und Technikhighlight. So zieht sich ein OLED Lichterband über die gesamte Fahrzeugbreite und verbindet nicht nur die Rücklichter miteinander, sondern fügt sich elegant und dominant in die Heckansicht ein.

Continue Reading >>

Premium+ Paket für den Kia C’eed Dream Team Edition

Kia wertet sein kompaktes Erfolgsmodell Kia C’eed und die Kombiversion Kia C’eed Sportswagon auf. Insbesondere die beim Kunden sehr beliebte Ausstattungslinie Dream-Team Edition soll noch attraktiver gestaltet werden.

Continue Reading >>

Der neue VW Polo – Kleinwagen oder doch schon Golf-Klasse?!

„Es ist an der Zeit aus dem Schatten des großen Bruders heraus zu treten und sich selbst nicht länger kleiner zu machen als man ist. Ich bin der neue VW Polo.“

Er sprach, kam und will siegen. Erfolgreich ist der VW Polo bereits über fünf Generationen hinweg seit 1975 mit gut 14 Millionen verkauften Fahrzeugen. Doch in der 6. Modellgeneration beginnt der Kleine zum Großen zu werden. Dies beginnt bereits beim ersten Blick auf das Datenblatt. Dieser VW Polo überschreitet erstmals die magische Kleinwagenlänge von 4 Metern. Genau 4,05 m sind es nun dank der neuen Plattform aus dem MQB (Modularer Querbaukasten) Regal. Doch viel wichtiger als der Zugewinn an Außenlänge ist natürlich der um knapp 10 cm verlängerte Radstand gegenüber dem Vorgänger, wodurch sich deutlich großzügigere Platzverhältnisse ergeben.

Continue Reading >>

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen