Kaufberatung Opel KARL – Was brauchts und was nicht?!

Wie sich der neue Opel KARL fährt und was er so kann, haben wir bereits im Interview mit ihm selbst geklärt. Doch wie sieht es nun aus, wenn Ihr Euch für einen Opel KARL interessiert. Was soll/muss ich bestellen, damit ich micht nicht später ärgere oder etwas vermisse. Viele würden hier vermutlich gleich sagen: „Nimm ne Vollausstattung und du hast Ruhe“.
Aber ist dies wirklich notwendig? Zudem treibt dies auch im Kleinstwagenbereich schon den Kaufpreis des Fahrzeuges enorm in die Höhe oder verdoppelt diesen sogar.

Opel KARL_011

In diesem Bericht möchte ich ein paar Konfigurationen vorstellen, die ich persönlich für verschiedene Personen und Nutzerkreise als sinnvoll erachten würde.

Opel KARL als Flottenfahrzeug für Pizzaboten oder Pflegedienste:

  • Opel KARL 1.0 Edition
  • Easy-Tronic 3.0 Getriebe (schalten ohne kuppeln – sequentielles Schaltgetriebe mit Automatikfunktion)
  • Exterieur: Schnee Weiß UNI // Interieur: Stoff JET Black
  • Cool & Sound Paket 2 (manuelle Klimaanlage – Radio R300 mit Bluetooth Freisprecheinrichtung)
  • Parkpilot hinten

LP: 12.840 €

Opel KARL als Alltagsmodell für den Weg zur Arbeit mit Besorgungsfahrten (bis ca 30km einfach)

  • Opel KARL 1.0 Active
  • 5-Gang Handschaltung
  • Exterieur: Metallic-Lackierung // Interieur: Stoff JET Black
  • Active Komfort Paket (Sitz- und Lenkradheizung, Sonnenschutzverglasung im Fond, Tempomat, Parkpilot hinten)
  • Active Paket Travel (Opel OnStar, Spurverlasswarnung)
  • Radio R300 BT mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und DAB+ Tuner

LP: 14.040 €

Opel KARL für junge und trendbewusste Leute:

  • Opel KARL 1.0 Innovation
  • Easy-Tronic 3.0 Getriebe
  • Exterieur: Nacht Violett metallic // Interieur: Stoff/Kunstleder Morrocana
  • Komfort Paket (Sitz- und Lenkradheizung, Parkpilot hinten)
  • Style Paket (Sonnenschutzverglasung, 16″ Leichtmetallräder, LED Tagfahrlicht)
  • Radio IntelliLink R4.0 mit Smartphone-Integration (Apple CarPlay und Android Auto)
  • DAB+ Tuner

LP: 15.565 €

Opel KARL_007

Comments (3)

  1. […] Kaufberatung Opel KARL ? Was brauchts und was nicht?!, gefunden bei ubi-testet.de (0.4 Buzz-Faktor) […]

  2. Mirco

    Der Spurassistent ist unnötig in allen Varianten, denn er besteht nur aus nervigem Gepiepse und nicht wie bei anderen Herstellern aus Vibrationen am Lenkrad und leichter Gegenlenkbewegung. Und das Piepen ist dermassen Nervtötend, das ihr euch das echt sparen könnt. Auch der Parkassistent ist nur ein Abstandspiepser. Wer ein 3 Meter 48cm Auto das am Heck steil abschliesst nicht einparken kann, sollte wohl eher Nachhilfestunden nehmen. Ansonsten stimme ich überein. Nehmt den 5 Sitzer.

    • Hallo Mirco,
      danke für dein Feedback zum Opel KARL. In der Tat handelt es sich hier nur um einen Spurverlasswarner und keinen Assistenten. Ich empfand ihn selbst auch als zu spät reagierend, aber es gibt ja bei abgelenkten Menschen immerhin einen Warnton, der aufschrecken kann/soll.
      Gruß Matthias (Ubi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen