Stromdiebstahl …

Es ist ja schon schwer genug für sein E-Fahrzeug eine Stromtankstelle zu finden und dann ist man um so glücklicher dort auch noch Strom zu bekommen.
Ich war am Abend auf dem Weg nach München unterwegs und steuerte eine (von zwei) Starkstomladesäule an der BMW-Welt an. Dort angekommen waren beide Säulen (BMW & RWE) frei nutzbar. Ich entschied mich für die BMW-Säule und schloss meinen i3 an.

Das Verbrechen ….

Tatzeitpunkt: ca. 22:30Uhr
Tatbestand: Diebstahl
Täter: BMW i3 Fahrer aus dem Lkr. TÖL

Nach einem kurzen Essen, kam ich also zurück zu meinem i3 REx und fand ihn mit offener Ladeklappe und herunterhängenden Ladebuchsenstöpseln an der Ladesäule. Neben ihm befand sich ein weißer BMW i3 aus dem Raum Bad Tölz. Darin ein Herr mittleren Alters mit seinem Laptop auf dem Schoß, während er mit meinem Ladekabel seinen i3 lud! Daraufhin angesprochen, warum er denn meinen Stecker für sich nutzen würde, meinte der nette Herr, dass dies normal sei bei jemandem den Stecker zu ziehen, wenn dieser bereits mehr als 80% Ladezustand habe …
WTF?!? Sorry, aber das ist einfach nur frech! Leute, bitte bleibt so fair und nehmt nicht einfach das Kabel eines anderen E-Fahrers.

Doch wie kann das passieren?! Ist der Stecker nicht verriegelt?!
=> Jein. Bei den Starkstromladesäulen ist die Pistole zwar verriegelt, aber die Verriegelung wird über das Display an der Ladesäule gesteuert. Da kein Paßwort oder PIN-Code vom Nutzer gesetzt wird, kann also in der Tat jeder den Stecker eines anderen abziehen.
Umgehekehrt geht dies jedoch nicht bei Ladesäulen, die nicht mit einem festen Kabel an der Ladesäule verbunden sind. Denn diese werden über die Zentralverriegelung des Fahrzeugs verriegelt und entriegelt.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen