Der neue BMW 7er erstmals ungetarnt!

BMW G11_hinten

Foto: BMW Fans Schweiz

Erst auf der IAA 2015 soll das neue Flaggschiff der bayerischen Motorenwerke erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Doch nun sind erstmals Bilder vom neuen BMW 7er aufgetaucht, die den Wagen komplett ohne Verklebungen zeigt.

BMW G11_Seite

Foto: BMW Fans Schweiz

Wie auf den Bildern schön zu erkennen ist, wird der neue 7er BMW optisch deutlich aggressiver in seiner Formengebung, wie es BMW bereits mit der Studie Concept Luxury im April 2014 angedeutet hat.
Der 7er BMW leutet bei den Münchnern traditionell auch die neue Formengebung ein. Hier hat das Team um Adrian van Hooydonk mit fließenden Linien und sehr schmalen Leuchten eine besonders sportliche Note dem Luxusliner ins Blech gezeichnet.
Der standesgemäße Hofmeister-Knick ist jedoch ebenso weiter vorhanden, wie auch die großen Nieren im Kühlergrill. Beides steht für einen BMW wie das Markenlogo selbst und gibt jedem Modell das bekannte Herkunftsmerkmal.

Neben dem neuen Design, soll der neue 7er BMW vor allem mit technischen Feinheiten und neuen Technologien punkten und die Konkurrenz von Audi und Mercedes in die Schranken weisen.

Durch das Projekt i hat BMW bereits sehr wichtige Kenntnisse für den neuen, intern G11 genannten, 7er BMW gelegt. Denn leider werden die moderneren Fahrzeug leider dank zunehmender Technik und Sicherheit, immer schwerer. Dies hat wiederum negative Auswirkung auf die Fahrdynamik und vor allem das Thema Verbrauch. Also musste ein Weg gefunden werden das Gewicht deutlich zu senken gegenüber dem Vorgängermodell.
Und hier kam BMW der i3 und der i8 gerade recht. Denn mit diesen beiden Modellen lernte BMW, wie man den Werkstoff Kohlefaser kostengünstig in Großserie einsetzen kann.

Nachdem dies nun mit den BMWi-Modellen optimal geklappt hat, war der Weg frei dem neuen BMW 7er diesen Werkstoff zu Gute kommen zu lassen.
Somit wird es den Münchnern erstmals möglich sein, den neuen 7er BMW deutlich leichter als seinen Vorgänger werden zu lassen. Das Ziel von knapp 200kg soll BMW wohl gut erreicht haben und Insider sprechen von einem Leergewicht von beachtlichen 1.750kg für einen 730d.
Damit wäre der 730d G11 um 165kg leichter als der Vorgänger F01 (1.915kg) und würde sogar noch knapp unter einem aktuellen BMW 530d F10 (1.785kg) liegen!

BMW G11_innen

Foto: BMW Fans Schweiz

Ein besonderes Augenmerk haben die Entwickler auch auf das Fahrwerk gelegt. Durch das geringere Gewicht, soll der Neue sich wesentlich leichtfüssiger und agiler bewegen, als dies noch sein Vorgänger konnte. Zudem soll der Komfort der Luxusklasse dank einem adaptiven Fahrwerk auch hier neue Maßstäbe setzen und den bisherigen König, die Mercedes S-Klasse, entthronen.

Das Interieur wurde auch deutlich modernisiert. Geschichte ist leider der in den Armaturenträger perfekt integrierte Monitor für das Multimedia- und Bedienkonzept. Er musste einem Aufsteck-iPad weichen, wie dies bereits bei allen anderen Modellen (außer dem aktuellen 5er) geschehen ist. Der neue 7er wird vermutlich als erstes Modell einen Bildschirm mit Touch-Technik bekommen und der Monitor wird wieder einen Tick größer werden. Die verwendeten Materialien sollen nun noch hochwertiger werden und damit das Niveau der Mercedes S-Klasse mindestens erreichen. Das iDrive System wird zudem weiter verbessert, und die Grafiken auf dem Monitor noch detailgetreuer. Ebenso wird das Multifunktionale Instrumentenkombi wohl auch vollends in Serie kommen.

BMW G11_Laserlicht

Foto: BMW Fans Schweiz

Bei den Sicherheitsfeatures wird BMW auch weitere, neue Assistenzsysteme erstmals vorstellen. Ob bereits ein teilautonomes Fahren möglich sein wird, ist jedoch aktuell noch fraglich.
Was wir aber an Hand der Fotos schon jetzt sehen können ist, dass BMW erstmals in dieser Klasse ein Laserlicht anbieten wird. Im BMW i8, dem ersten Serienfahrzeug mit Laserlicht, sind mit dieser Technik Ausleuchtungen von ~600m möglich, was einen deutlichen Sicherheitsgewinn in der Nacht dar stellen wird.

Bei den Motoren, werden wohl zu Beginn die bekannten Diesel- und Benzintriebwerke aus der aktuellen Baureihe zu finden sein. Beim Getriebe wird auch zu Beginn erst einmal alles beim alten, bewährten mit der 8-Stufen Automatik von ZF bleiben.

Wir sind also schon jetzt sehr gespannt auf den neuen BMW 7er.

BMW G11_vorne

Foto: BMW Fans Schweiz

Bilder: https://www.facebook.com/LikeBFS

Comment (1)

  1. […] Der neue BMW 7er erstmals ungetarnt!, gefunden bei ubi-testet.de (0 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen