Elektrisiertes SUV – Der BMW X5 xDrive40e

X5e_BMW Welt_laden
In der Automobilen Zukunft werden Abgasgrenzwerte für die Zulassung von neuen Fahrzeugen immer strenger und die Automobilkonzerne kämpfen schon jetzt mit den Vorgaben für die Zukunft. Wie sollen der Flottenverbrauch (Durchschnittlicher Verbrauch aller verkauften Modelle) von 95g CO2/km bis 2020 erreicht werden, um harte Strafen der EU-Kommission zu verhindern? Für dieses Jahr gilt bereits ein Grenzwert von 130g CO2/km, den die meisten Hersteller wohl erfüllen werden. Eine Antwort sind derzeit Elektrofahrzeug oder elektrifizierte Fahrzeuge, die ein Mix aus Verbrennungsmotor und elektrischer Kraft sind. So genannte Hybride.

BMW hat bereits 2013 mit der Einführung der Marke BMWi eine technologische Submarke entstehen lassen, welche sich komplett auf nachhaltige und zukunftsträchtige Technologien bei Automobilen konzentriert. Das erste Produkt daraus war der rein elektrische BMW i3, welcher besonders durch seine Carbonkarosserie und die konsequente Entwicklung als E-Fahrzeug bereits viele Kunden überzeugt.
Einen weiteren Schritt machte der BMW i8. Dieses Konzeptcar für die Straße, zeigte einmal mehr, dass sich umweltfreundliche Energie auch mit Fahrspaß perfekt kombinieren lässt. Der BMW i8 ist jedoch kein reinelektrisches Fahrzeug, sondern ein so genannter Plug-In Hybrid. Der BMW i8 kombiniert einen sparsamen Verbrennungsmotor wirkungsvoll mit einem leistungsstarken E-Motor, so dass dieses Fahrzeug bei bedarf vollkommen emissionsfrei durch die Lande schleicht und eine gesteigerte Reichweite ermöglicht. Der verbaute Akku kann dann an der heimischen Steckdose oder einer Ladesäule jederzeit und in einer, im Vergleich zum reinen E-Fahrzeug, kurzen Ladezeit wieder aufgeladen werden.
X5e_Laden X5e_Geladen

Nach diesen beiden Technologieträgern und Wegbereitern, wurde es für die Kernmarke BMW auch Zeit die verbrauchsreduzierende Plug-In Hybrid Technik in bekannte Serienmodelle zu bringen. Rein elektrische Serienmodelle, wären ein zu großer Kompromiss (Platzbedarf, Gewicht, Dynamikverlust, Verlust von Alltagsnutzwert, Kosten), den man in München im Vergleich zu anderen Marken (Volkswagen – e-Golf / e-Up!), nicht bestreiten wollte.
Aus diesem Grund haben sich die Münchner auf das Konzept der Plug-In Hybrid Technik für ihre Serienmodelle entschieden.

Das erste Ergebnis dieser Technik, für den europäischen Markt, wurde nun der Weltöffentlichkeit vorgestellt:

Der BMW X5 xDrive40e

X5e_vorn X5e_hinten
Während die meisten Modelle des BMW X5 mit einem der starken und sehr effizienten Dieselmotoren ausgerüstet werden, arbeitet unter der Motorhaube des Plug-In X5 ein 2,0l 4-Zylinder TwinPower Turbobenziner. Dieser Benzinmotor wird nun mit einem, in das 8-Gang Automatikgetriebe integrierten Synchron-Elektromotor gekoppelt und steigert so seine serienmäßige Kraft von 180kW (245PS) auf eine Systemleistung von maximal 230kW (313PS).
Daraus resultieren beachtliche Beschleunigungswerte, da der Elektromotor mit 250Nm bereits aus dem Stand heraus, das schwere SUV kräftig nach vorne treibt. In 6,8s schafft der X5 xDrive40e somit den Standardsprint auf 100km/h.
Doch dieser X5 möchte ja nicht nur sportlich genug für die Marke mit dem Propeller unterwegs sein, sondern soll ja auch seinen Teil dazu beitragen, den angesprochenen Flottenverbrauch nachhaltig zu senken.digital retouch www.pixoleb.com
Aus diesem Grund, ist der X5 mit einer Menge intelligenter Technik ausgerüstet, die der Fahrer entweder manuell per Druck auf die eDrive-Taste in der Mittelkonsole steuern kann, oder aber dem Fahrzeug selbst die Entscheidung überlassen kann, wie mit dem Energiehaushalt umgegangen wird.
Die eDrive-Taste ermöglicht 3 verschiedene Modi, um der Elektronik vor zu geben, wie mit dem Strom aus dem Lithium-Ionen Akku umgegangen werden soll.

Der erste Modus ist die Einstellung AUTO
Hier erhält der Verbrennungsmotor beim Beschleunigen, sowie bei Zwischenspurts, eine deutlich spürbare Unterstützung durch den Elektroantrieb. Die Perfomance ist also stets optimal.
X5e_AUTO eDrive

Der zweite Modus nennt sich MAX.
Im Modus MAX eDrive, kann der X5 xDrive40e beispielsweise im Stadtverkehr rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei unterwegs sein. Bei vollständig geladenem Hochvoltspeicher ist im rein elektrischen Fahrmodus eine Reichweite von bis zu 31 Kilometern möglich, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 120 km/h limitiert.
X5e_MAX eDrive

Der effizienteste Modus in die Einstellung SAVE.
Hier regelt die Elektronik den Energiehaushalt so, dass der Ladezustand des Hochvoltspeichers erhalten bleibt oder bei einem niedrigen Wert durch Rekuperation wieder Energie angesammelt wird. Dadurch kann die elektrische Energie gezielt für späteres Fahren mit reinem Elektroantrieb aufgespart werden.
X5e_SAVE

Neben den rein technischen Möglichkeiten, hat BMW auch mit Hilfe der modernen Navigationstechnologie dem X5 xDrive40e ein weiteres Highlight mit auf den Weg gegeben. Denn durch das serienmäßige Navigationssystem Professional und den Connected Drive Umfang, erhält das Fahrzeug bei aktiver Routenführung Daten über den Streckenverlauf und Echtzeit-Verkehrsinformationen für die Antriebssteuerung. So wird auf mittleren und langen Strecken durch Bremsenergie-Rückgewinnung sowie eine gezielte und effiziente Einteilung der im Hochvoltspeicher verfügbaren Energie das rein elektrische Fahren auf innerörtlichen Teilstücken ermöglicht.

So gerüstet schafft der BMW X5 xDrive40e einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,4 – 3,3l/100km bzw. einen Energieverbrauch von 15,4 – 15,3 kWh/100km und einen CO2-Ausstoß von 77-78g CO2/km.

Einführung in den deutschen Markt soll in diesem Sommer erfolgen. Preislich wurde der X5 PHEV bereits in den Niederlanden eingepreist. Dort kostet er genau soviel wie der X5 xDrive30d, somit dürfte der X5 xDrive40e in Deutschland für etwa 62.000€ zu haben sein.
Für alle Interessenten ist jedoch eines schon jetzt gut zu wissen, denn der sparsame Luxus SUV kann mit fast allen gängigen Extras kombiniert werden, die auch für seine Dieselbrüder verfügbar sind. Selbst das bullige M Sportpaket wird in der umfangreichen Aufpreisliste zu finden sein.

X5e_BMW Welt_vorn X5e_BMW Welt_hinten
X5e_Innen digital retouch www.pixoleb.com

X5e_eDrive

Comment (1)

  1. […] Elektrisiertes SUV ? Der BMW X5 xDrive40e, gefunden bei ubi-testet.de (0.7 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen