Audi überarbeitet die A3 Limousine – Erlkönig gesichtet

Audi A3 Erlkönig

In Ingolstadt wehen die Fahnen mit den vier Ringen kräftig im stürmischen Wind. Doch trotz heftigem Gegenwind aus dem VW Konzern bzgl. der Abgasmanipulationen, muss auch nach vorne geschaut werden. Dies schafft die Marke Audi, in dem sie mit neuen Absatzrekorden erst kürzlich wieder gute Stimmung anschlug. Auch bei den Modellerneuerungen gibt es nach dem gerade erst eingeführten Audi A4 weitere Modellneuheiten zu erwarten.

So wird nun auch wohl noch Ende diesen Jahres die Audi A3 Limousine einer optischen Verjüngungskur unterzogen. Erst heute fuhr mir ein Prototyp (Erlkönig) dieser modifizierten A3 Limousine vor meine Handy-Kamera. Zwar ist auf diesem etwas verwackelten Bild noch nicht all zu viel zu erkennen, aber es wird ein paar offensichtliche Veränderung geben. Vorwiegend an der Front der Karosserie wird die überarbeitete A3 Limousine zu erkennen sein.

Die Front soll etwas sportlicher gestylt werden und der neuen Audi A4 Limousine merklich ähneln. Gerade im Bereich des modellübergreifenden Designs ist Audi aktuell immer noch führend. So sind auch jetzt schon die einzelnen Modelle für einen Laien kaum noch zu unterscheiden. Mit der überarbeiteten A3 Limousine dürfte es dann noch einmal schwerer werden diese von der größeren A4 Limousine optisch auf den ersten Blick zu unterscheiden.
Am Heck werden die optischen Retuschen hingegen eher dezenter ausfallen und sich auf die ein oder andere Chromapplikation beschränken.

Technisch werden die Ingolstädter sicherlich auch nur eine dezente Modellpflege durchführen. Die Triebwerke werden vereinzelt etwas mehr Leistung bekommen und noch einmal einen Tick sparsamer auf dem Datenblatt sein. So wird vorwiegend der stärkste 2,0l Vierzylinder Turbodiesel eine Leistungsspritze um 5kW auf 140kW (190PS) erhalten. Am oberen Ende der Leistungsskala, dürfte auch der Audi S3 noch einmal an Leistung zulegen und vermutlich rund 225 kW (320PS) leisten. Auch beim Audi RS3 kündigt sich wohl ein RS3 Performance an, der dann ein wenig mehr Power unter der Haube haben dürfte.

Im Innenraum werden die Ingolstäder ihrer besonders hochwertigen Machart auch noch einmal ein i-Tüpfelchen aufsetzen und einen feineren Materialmix auffahren. Das MMI Navigationssystem wird dann neben einem schnelleren Prozessor auch Apple CarPlay und Android Auto u.a. beherrschen. Somit wird die Connectivty noch einmal deutlich verbessert für den Kunden.

Audi A3 Limousine Modellpflege
Reviewed by Ubi-Testet on.
Summary:Die Audi A3 Limousine bekommt ein neues Gesicht. Ende 2016 wird die optische Retusche vollzogen.

Description:Ende 2016 wird die beliebte Audi A3 Limousine einer optischen Modellpflege unterzogen. Neben der optischen Angleichung an die neue A4 Limousine, werden auch einzelne Motoren effizienter und mit mehr Leistung ausgestattet.
Rating: Audi A3 Limousine FaceLift, Audi, Audi A3 FaceLift, A3 Limousine, Audi Modellpflege

Comment (1)

  1. […] Audi überarbeitet die A3 Limousine ? Erlkönig gesichtet, gefunden bei ubi-testet.de (0.2 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen