Mitsubishi Space Star_003

Mitsubishi Motors polliert seinen kleinsten Stern noch einmal deutlich auf für das Modelljahr 2016. Der Space Star bekommt eine umfangreiche Modellüberarbeitung. So wird der kleine Diamant optisch etwas schärfer gezeichnet und funkelt optional aus Xenon-Scheinwerfern mit LED Tagfahrlichtern.

Mitsubishi Space Star_001Das funktional einfach gehaltene Cockpit wurde um ein wenig Chrom- und Klavierlack ergänzt, so dass der Diamant noch einmal wertiger glänzt. Durch ein neues, optionales Multimediasystem springt der Kleinwagen auch mit einem Zeitsprung ins aktuelle Raum-Zeit-Kontinum. Das „Smart Link Navation“ genannte System verfügt über Smartphone-Anbindung per Android Auto™ und Apple CarPlay sowie Sprachsteuerung, eine SD-Kartennavigation von TomTom®. Zusätzlich steht eine Freisprecheinrichtung mittels Bluetooth ebenso zur Verfügung wie ein verbesserter Audiotuner mit DAB+ Empfänger für klaren Weltraumsound.
Die Bedienung des hochauflösenden 6,5 “ Displays erfolgt entweder mit Hilfe von Sprachsteuerung oder durch simple Touch-Eingaben auf dem Bildschirm.

Bei den Antrieben stehen die bekannten Dreizylinder Motoren mit 1,0 l und 1,2 l Hubraum zur Verfügung. Diese leisten entweder 52 kW (71 PS) in der Basis oder 59 kW (80 PS) als Spitzenmotorisierung. Serienmäßig sind beide Motoren an ein 5-Gang Schaltgetriebe gekoppelt. Wer im stressigen Weltraumverkehr jedoch keinen Nerv zum selbstständigen wechseln der Gänge hat, der kann für den 1,2 l Motor ein stufenloses CVT Automatikgetriebe ordern.

Weitere Modifikationen erhielt der Mitsubishi Space Star beim Fahrwerk. Dieses wurde komplett neu abgestimmt und soll das Handling noch einmal deutlich vereinfachen und für mehr Spritzigkeit sorgen.

Die Einführung des überarbeiteten Mitsubishi Space Star, wird mit zwei Sondermodellen unterstützt. So gibt es entweder die Edition Intro oder Intro+.
In der einfach gehaltenen Intro-Ausführung startet der Space Star bereits ab schlanken 9.250€ und beinhaltet dabei bereits alle wichtigen Sonderausstattungsoptionen. So sind bei diesem Modell bereits el. Außenspiegel, eine Klimaanlage, eine Freisprecheinrichtung und Reifendruckkontrolle ab Werk an Bord.
Für besonders anspruchsvolle Kunden ist das Intro+ Modell besonders reizvoll. Dieses kommt mit dem Smart Link Navigationssystem ebenso daher, wie auch mit Sitzheizung, abgedunkelte Heckscheiben oder einem Licht- und Regensensor. So hochwertig ausgerüstet kostet dann der 1,2 l Motor 11.990€. Der Preisvorteil liegt hier bei 2.000€ zu einem vergleichbar ausgestatteten Modell.

Mitsubishi Space Star_004
Mitsubishi Space Star_002

Mitsubishi Space Star_005

Mitsubishi Space Star
Reviewed by Ubi on.
Summary:

Description:
Rating: Modellpflege Mitsubishi Space Star

Comment (1)

  1. […] Der neue Space Star ? Vom anderen Stern?, gefunden bei ubi-testet.de (0.9 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen