BMW M2 MotoGP SAFETY CAR –

Der Motorsport stellt für einen Fahrzeughersteller die beste Möglichkeit da, sich und seine Produkte von einer besonderen Seite zu zeigen. Für die BMW M GmbH ist die MotoGP aktuell eine besondere Plattform der Produktpräsentation. Seit 1999 ist BMW M ein fester Bestandteil der internationalen MotoGP-Familie. Besonders die Stellung des Safety Cars ist für die Münchner seit langer Zeit ein wichtiger Eckpfeiler. Der Hersteller nutzt diese Plattform sehr intensiv dazu, neue Hochleistungstechnologien auf der Rennstrecke unter Realbedingungen zu erproben. Als bestes Beispiel ist hier die Wassereinspritzung zu Leistungssteigerung im neuen BMW M4 GTS zu nennen. Diese Technologie wurde im BMW M4 MotoGP Safety Car 2015 erstmals erfolgreich eingesetzt und weiterentwickelt.
Neben den technischen Modifikationen werden auch optische Highlights präsentiert und erstmals an den Serienfahrzeugen montiert, die der Kunde dann im M Performance Zubehör beziehen kann.

Zur neuen Saison 2016 der MotoGP ersetzt BMW das erfolgreiche BMW M4 MotoGP Safety Car durch ein neues, besonders faszinierendes Modell.

Das BMW M2 MotoGP SAFETY CAR

P90209216_highRes_bmw-m2-motogp-safetyMit dem BMW M2 Coupé haben die Münchner erst vor kurzem ein neues, faszinierendes M Modell päsentiert. Die Resonanz ist extrem erfreulich für die Marke BMW, was sich bereits jetzt in einer hohen Bestellfreunde zeigt.
Die Grundbasis des BMW M2 Coupé blieb technisch fast unverändert. Der Reihensechszylinder Twin-Turbomotor leistet im BMW M2 MotoGP Safety Car unverändert 272 kW (370 PS). Um dem Rennsporteinsatz gerecht zu werden, mussten trotz der hervorragenden Basis, eine gewisse Modifikation zum Serienmodell vorgenommen werden.
So wurde das BMW M2 Coupé mit Handarbeit in der BMW M Manufaktur in Garching umgebaut, abgestimmt und angepasst für den Einsatz in der MotoGP.
Neben exklusiven Maßanfertigungen und obligatorischen Sicherheitseinrichtungen haben die Ingenieure der BMW M GmbH dem Safety Car umfangreiches BMW M Performance Zubehör spendiert, das nicht nur optische Akzente setzt, sondern auch funktionale Vorgaben an Aerodynamik, Kühlung und Leichtbau erfüllt. Viele der M Performance Parts, darunter das Gewindefahrwerk mit Tieferlegung oder die Abgasanlage mit Klappensystem, sind auch als Nachrüstkomponenten für das BMW M2 Coupé verfügbar.

Neben den Modifikationen an der Karrosserie zur weiteren Optimierung der Aerodynamik, wurden aber auch ein paar wenige technische Änderungen vorgenommen. Diese sind exklusiv für das BMW M2 MotoGP SAFTEY CAR.

P90209207_highRes_bmw-m2-motogp-safety

Die Bremsanlage – Eine Prototypen Enwicklung
Obwohl das M Performance Gewindefahrwerk und die Michelin Cup Bereifung mit der serienmäßigen M Compound-Bremse des BMW M2 Coupé bestens harmonieren, haben sich die Verantwortlichen in der M Manufaktur für eine vom BMW M3/M4 abgeleitete Carbon-Keramik-Bremse entschieden.
Die leichte Carbon-Keramik-Bremse ist korrosionsfrei, thermisch überaus stabil, besonders verschleißfest und reduziert die ungefederten Massen deutlich. Trotz der optimierten Performance-Eigenschaften verringert sich der Wartungsaufwand für das Safety Car, was angesichts eines eng gesteckten MotoGP-Rennkalenders weitere Vorteile bringt.

Sound – nichts geht über besseren Sound
In Sachen Abgasanlage vertrauen die Ingenieure hingegen auf das bewährte M Performance Material. Für den Einsatz in der Motorrad-Weltmeisterschaft wurde die Anlage allerdings komplett ausgeräumt. Der Grund: Ohne Schalldämpfer, Katalysatoren und Klappensystem bleibt das BMW M2 MotoGP Safety Car auch dann akustisch präsent, wenn die Motorrad-Prototypen in der Einführungsrunde den Ton angeben.

P90209217_highRes_bmw-m2-motogp-safetyZusätzlich zum BMW M2 MotoGP SAFETY CAR, wird es zur neuen Saison noch 5 weitere BMW M und BMW M Performance Modelle geben, die die Sicherheitsflotte der MotoGP bilden. So stehen zusätzlich noch eine BMW M3 Limousine und das BMW M4 Coupé mit Wassereinspritzung als zusätzliche Safety Cars zur Verfügung.
Als Medical Cars gehen in dieser Saison der BMW X5 M sowie der BMW M550d xDrive Touring auf die Strecke. Komplettiert wird die Safety Car Flotte 2016 durch zwei BMW S 1000 RR, die BMW Motorrad als Safety Bikes zur Verfügung stellt.

BMW M2 MotoGP SAFETY CAR.
Technische Daten.
Motorbauart: 6-Zylinder-Reihenmotor
Hubraum: 2.979 cm³
Leistung: 272/370 kW/PS
Beschleunigung 0–100 km/h: 4,3 Sekunden (mit M DKG)
Kraftstoffverbrauch kombiniert (M DKG): 7,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 185 g/km

Umbauten für das BMW M2 MotoGP Safety Car

  • BMW M Performance Abgasanlage mit Endrohrblenden aus Carbon
  • BMW M Performance Seitenschwelleraufsatz aus Carbon
  • BMW M Performance Frontziergitter Schwarz Hochglanz
  • BMW M Performance Air Breather Zierstab Schwarz Hochglanz
  • BMW M Performance Außenspiegelkappen aus Carbon
  • BMW M Performance Frontaufsätze Carbon (Blades)
  • BMW M Performance Heckdiffusor aus Carbon
  • Frontflap mit Unterbau in CFK/GFK (Neuentwicklung)
  • Carbon-Heckflügel mit geschlossenen Füßen
  • BMW M Performance Gewindefahrwerk
  • Carbon-Keramik-Bremse (Prototyp)
  • Michelin Cup Bereifung
  • Motorhaube mit Motorsport-Verriegelung
  • Kraftstoffabpumpvorrichtung
  • Batteriehauptschalter
  • Blinkende Corona-Ringe in den Scheinwerfern
  • LED-Lichtbalken auf dem Dach mit Halterung (Neuentwicklung)
  • LED-Blitzer im Frontgitter
  • LED-Blitzer in den Heckleuchten
  • RECARO Rennsportsitze mit Schroth-Gurten
  • Überrollbügel
  • Feuerlöscher inklusive Halterung
  • BMW M Performance Lenkrad mit Alcantara
  • BMW M Performance Interieur Kit Carbon
  • BMW M Performance Pedalauflagen Edelstahl
  • BMW M Performance Fußmatten

P90209220_highRes_bmw-m2-motogp-safety

BMW M2, BMW, BMW M2 Safety Car, Safety Car, BMW M2 MotoGP
Reviewed by Ubi-Testet on.
Summary:BMW M2 MotoGP SAFETY CAR. Hinter dem langen Namen verbirgt sich ein richtig interessanter Rennumbau des neuen BMW M2, der in der Praxis zeigen muss was er kann.

Description:BMW M steht seit Jahren für aktiven Einsatz im Rennsport und ganz besonders in der Motorradrennserie MotoGP. Mit dem neuen BMW M2 MotoGP präsentiert BMW M das neue Safety Car für die Saison 2016 und damit ein absolutes Highlight mit tollen Besonderheiten.
Rating: Vorstellung, Pressebericht, Presse BMW

Comment (1)

  1. […] BMW M2 MotoGP SAFETY CAR ?, gefunden bei ubi-testet.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen