VW Tiguan Allspace – einmal mehr Platz bitte

Der VW Tiguan auf der Streckbank – VW Tiguan Allspace

Der Skoda Kodiaq durfte bereits die verlängerte Plattform des VW Tiguan nutzen und erfolgreich sein Debüt bei den deutschen Händlern feiern. Volkswagen zieht nun mit dem neuen VW Tiguan Allspace nach und präsentiert das neue SUV erstmals in Genf 2017.

Der Markt an großen SUV Modellen ist weiter von einer Boom-Phase beflügelt und so entspringen immer neue Modelle aus den Werken der Fahrzeughersteller. Auch im Hause Volkswagen ist dies nicht anders. Gerade zwischen dem Kompakt-SUV VW Tiguan und dem luxuriös orientierten, großen VW Touareg existiert derzeit eine Lücke. Diese schließt VW nun mit dem mit bis zu sieben Sitzplätzen erhältlichen VW Tiguan Allspace.

Aufbauend auf dem bereits seit knapp 2 Jahren im Markt erhältlichen VW Tiguan, wurde dessen Karosserie um 21,5 cm und der Radstand um 10,9 cm gestreckt. Daraus resultierend entstand besonders im Kofferraum und dem Fondbereich ein Plus an Raum. Dieser kann entweder durch ein deutlich vergrößertes Stauraumvolumen von nun 760 Litern (5-Sitzern) auf riesige 1.920 Liter glänzen oder mit einer zusätzlichen, dritten Sitzreihe. Dadurch wird der neue VW Tiguan Allspace zum echten 7-Sitzer und bietet so auch für Großfamilien einen besonderen Kaufanreiz.

Optisch ist der VW Tiguan Allspace mit seinem kleineren Bruder fast identisch. Neben feinen Änderungen an der Karossier, damit die gestreckt Form passend ins Blechkleid geformt wird, bleibt der neue Tiguan Allspace sofort als Tiguan-Derivat erkennbar. Wie auch sein kleiner Bruder sind für den VW Tiguan Allspace zwei unterschiedlichen Frontpartien (Onroad oder Offroad) verfügbar. Im Innenraum darf der VW Tiguan Allspace bereits auf die modernere Infotainmentplattform zugreifen, was sowohl die neuesten Navigationssysteme mit hochwertiger Optik und Tablet-Bedienung beinhaltet, als auch die modernsten Assistenzsysteme. Davon gibt es im neuen VW Tiguan Allspace nun eine richtige Armee (meist optional!):

  • „ACC“ (automatische Distanzregelung)
  • „Area View“ (Umgebungsansicht durch Fusion von Kameras)
  • „Emergency Assist“ (automatisches System zum Stoppen des Fahrzeugs, falls der Fahrer krankheitsbedingt ausfällt)
  • „Front Assist“ inklusive City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung
  • „Lane Assist“ (Spurhalteassistent)
  • „Light Assist“ (automatische Fernlichtregulierung)
  • „Müdigkeitserkennung“
  • „Park Assist“ (Parklenkassistent) & „Park Pilot“ (Parkhilfe)
  • „Proaktives Insassenschutzsystem“
  • „Rear View“ (Rückfahrkamera)
  • „Side Assist“ (Spurwechselassistent)
  • „Stauassistent“ (Fusion von „Lane Assist“ und „ACC“ zum automatisierten Fahren im Stop-and-Go-Verkehr)
  • „Trailer Assist“ (teilautomatisiertes Rangieren mit Anhänger)
  • „Verkehrszeichenerkennung“

Auch unter der Motorhaube ist der große VW Tiguan natürlich mit modernen Triebwerken ausgerüstet. Sein Leistungsspektrum beginnt jedoch erst ab 150 PS im 1.4 TSI ACT (115PS ist der Einstieg beim VW Tiguan). Insgesamt sind 6 Triebwerke verfügbar, die alle mit DSG und dem Allardantrieb 4Motion kombiniert werden können. Zudem bietet der VW Tiguan Allspace eine Anhängelast von 2.200kg als Frontantrieb und maximal 2.500kg mit Allradantrieb.

Mit einer aufgewerteten Ausstattung bereits in der Basislinie Trendline, soll der neue VW Tiguan Allspace 1.4TSI ACT knapp unterhalb von 30.000 Euro bei uns in Deutschland starten. Das dieser Preis natürlich mit reichlich Sonderausstattung deutlich über die 40.000 Euro Grenze getrieben werden kann, braucht eigentlich nicht erwähnt zu werden …

Kaufempfehlung?

Wer schon immer mit einem neuen VW Tiguan geliebäugelt hat, dessen Platzverhältnisse jedoch nicht ausreichend waren, für den ist der VW Tiguan Allspace genau richtig. Technisch ist der VW Tiguan Allspace zudem frischer und bietet die neueren Assistenz- und Infotainmentsysteme.
Etwas unverständlich ist jedoch, warum Volkswagen im Golf bereits das neue 1,5 l Evo-Triebwerk einsetzt, der VW Tiguan Allspace jedoch auf dieses verzichten muss …

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen