KIA stimmt eine neue Tonart an – Der KIA Stonic

KIA Motors liefert erste Skizzen zu ihrem neuesten Crossover Modell auf Basis des Kleinwagen KIA Rio. Mit besonders dynamischer Linienführung im Stil der aktuellen SUV-Modelle soll der KIA Stonic eigenständig wirken und vor allem besonders junge Käufer finden.

Diese sollen insbesondere durch eine besonders hohe Individualisierungsmöglichkeit gefallen am neuen SUV finden. So darf mit einer hohen Anzahl an Lack- und Kontrastmöglichkeiten ebenso zu rechnen sein, wie im Innenraum mit zahlreichen Dekormöglichkeiten und Designelementen. Diese Personalisierungsmöglichkeit ist für die Koreaner komplett neu, zumal hier die Individualisierung durch Zwangskoppelung an Pakete bislang nur eingeschränkt möglich ist.

Das Design des KIA Stonic wird klar in den Focus gestellt. So zeigen die Skizzen scharf gezeichnete Oberflächen und eine sehr flache Dachlinie, die Dynamik symbolisieren soll. Die Leuchten an Front und Heck sind ebenfalls prägnant gezeichnet und sollen dem kleinen SUV nicht nur ein Überholprestige verpassen sondern einen zielgerichteten, ernsten Blick verleihen.
Einen Blick in den Innenraum gewähren uns die Designer von KIA leider noch nicht. Man darf hier aber mit einem freistehenden Display in der Mitte ebenso rechnen wie im Wesentlichen mit Elementen aus dem aktuellen KIA Rio.

Auch im Bereich der Antriebe, Sicherheitssysteme und der Konnektivität wird der KIA Stronic vermutlich alle Gene seines herkömmlichen Bruders in sich tragen.

Wer sich jetzt noch fragt wie KIA wohl auf den Namen Stonic gekommen ist (nicht zu verwechseln mit Audis Getriebe S-Tronic 😉 ), dem sei verraten, dass man sich für eine Mischung aus zwei Wörtern bedient hat welche den Charakter dieses Fahrzeugs beschreiben sollen.
So steht das „S“ für „speedy“ was so viel wie flott oder flink heißt und „tonic“ welches einen Grundton einer Tonart darstellt.
Resultat – der KIA Stonic begründet eine neue Tonart im Segment der SUV’s, die besonders sportlich orientiert sein soll.
Ah ja …. 😉

Wer jetzt schon eingestimmt ist auf das neue SUV im Hause KIA, der muss sich noch bis Herbst diesen Jahres gedulden, ehe der KIA Stonic offiziell präsentiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen