Der neue Kia Optima Sportswagon Plug-In Hybrid – Mehr Platz fürs Ladekabel

Der neue Kia Optima Sportswagon Plug-In Hybrid

Haben Sie als Familienvater schon einmal nach einem elektrifizierten Fahrzeug mit Platz für Kind, Hobby und Beruf gesucht?
Falls ja, wurden sie ohne weiteres fündig?!

Vermutlich nicht. Den auf dem deutschen Markt tummeln sich zwar immer mehr Hybrid-Modelle, als Kombi gibt es da aber fast kein Modell. Kia Motors hat nun aber ein interessantes Angebot für Euch Familienväter da draußen. Der neue Kia Optima Sportswagon bekommt einen Stromanschluss für die Steckdose zu Hause.

Den Kia Optima Plug-In Hybrid konnte ich hier bereits vor mehreren Monaten vorstellen und nun gibt es diesen Antrieb auch im praktischen Kia Optima Sportswagon. Mit einem maximalen Ladevolumen von bis zu 1.574 Litern (440 Liter im Normalfall) bietet der Kia Optima Sportswagon Plug-In Hybrid Raum für fast jede Alltagsdisziplin.

Den Arbeitsweg von bis zu 60km kann der PHEV Kombi rein elektrisch zurücklegen und hilft so die Kraftstoffkosten nachhaltig zu senken und die Umwelt zu schonen. Wenn doch einmal mehr Leistung gefordert oder eine größere Wegstrecke zu absolvieren ist, hilft der 2,0 l Vierzylinder Benzindirekteinspritzer und der Motorhaube mit. Er alleine leistet bereits ausreichend kräftige 115 kW (156 PS). Arbeiten jedoch Verbrenner und der 50 kW starker Elektromotor zusammen,  bietet der Kia Optima Sportswagon Plug-In Hybrid eine Systemleistung von 151 kW (205 PS) und 375 Nm. Damit sprintet der Öko-Laster in guten 9,7 s auf Tempo 100 km/h und darf im Bedarfsfall 192 km/h Spitzengeschwindigkeit aufbauen.

Viel wichtiger als die Power, ist jedoch der Verbrauch. Diesen geben die Koreaner nach dem NEFZ Zyklus mit 1,5 l/100km an, was einen Ausstoß von 35 g/km CO2 bedeutet.

Bei der Ausstattung wird traditionell im Hause Kia nicht gespart und so dürfen sich künftige Kunden dieses praktischen Kombis u.a. über ein modernes Navigationssystem mit 8 Zoll Bildschirm und Smartphone-Integration (Apple CarPlay und Android Auto) sowie Komfortfeatures wie Sitzheizung, Tempomat oder Klimaautomatik freuen.

Den genauen Listenpreis für den Kia Optima Sportswagon Plug-In Hybrid haben die Koreaner noch nicht genannt. In Anbetracht des Preisgefüges bei der Kia Optima Limousine darf mit einem Einstiegspreis von ca. 41.000 Euro gerechnet werden.

Kaufempfehlung?

Wer einen Kombi mit elektrifiziertem Antrieb sucht, ist hier gold richtig. Der Kia Optima Sportswagon sieht toll aus und nachdem sich die Limousine bereits gut fahren lies, dürfte der Sportswagon hier für geringen Aufpreis die bessere, weil praktischere Alternative sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen