Die 2.Generation des Audi-Dinosauriers – Der neue Audi Q7

Audi Q7Wie jeder weiß, erfreuen sich große und breite SUVs weiterhin großer Beliebtheit unter den Neuwagenkäufern. Bei den Ingolstädter Autobauern war der Q7 schon zur Vorstellung im Jahr 2005 auf der IAA für staunende Blicke sorgte. Allein die schiere Übergröße dieses SUVs lies die Konkurrenz klein und zierlich erscheinen.
Nach nun gut 9 Jahren stellte Audi vor wenigen Tagen den Nachfolger seines Großstadt-Koloss der Öffentlichkeit vor.

Äußerlich wieder mit extrem ausladenden Abmessungen (5,05m lang, 1,97m breit, 1,74m hoch), einem riesigen Markengrill und den typischen Audi Designmerkmalen versehen, steht dieser vor dem Auge der Betrachter.
Besonders stolz sind die Entwickler darauf, dass trotz gestiegener Abmessungen und mehr an Ausstattung, das Gewicht um bis zu 325kg gegenüber dem Vorgänger reduziert werden konnte. Möglich macht dies ein intelligenter Mix aus verschiedenen Materialien beim Bau der Rohkarosserie. So wiegt liegt der beliebte 3.0TDI erstmals unter der magischen 2-Tonnen-Marke.

Da die Abmessungen etwas gewachsen sind, stieg natürlich auch der Platz im Innenraum. So soll der neue Dinosaurier bis zu 7 Leuten ausreichend Platz bieten. Die Fondsitze lassen sich um bis zu 110mm in ihrer Länge verschieben und das Kofferraumvolumen beim 5-Sitzer stieg auf gigantische 890l ohne umklappen der Rücksitze. Werden dAudi Q7iese jedoch nicht benötigt, ergibt sich ein maximaler Stauraum von 2.075l.

Beim Thema Sicherheit bzw. Assistenzsystemen besteht ja weiterhin ein extremer Konkurrenzkampf. So bietet der neue Q7 natürlich auch in diesem Bereich eine Vielzahl an elektronischen Helferlein. Audi bietet erstmals in dieser Klasse einen Querverkehrsassistenten an. Dieser zeigt dem Fahrer beim ausparken aus Querparklücken an, ob sich jmd hinter ihm befindet bzw. den Weg beim Ausparken quert.
Ein weiterer neuer Assistent ist der Ausstiegsassistent. Dieser warnt den Fahrer beim öffnen der Tür über sich nähernde Fahrradfahrer oder Fahrzeuge. Neben den sonst bekannten Assistenten (Abstandsregeltempomat, Einparkassistent, etc.), bietet Audi im Q7 auch erstmals für diese Klasse, das Virtual Cockpit genannte Kombiinstrument an. Dieses besteht aus einem hochauflösenden Monitor, der die üblichen Anzeigen ebenso anzeigt wie die gesamte Multimediawelt (Navigation, Telefon, Radio etc.). Neben dem Virtual Cockpit gibt es noch einen großen MMI Touchcontroller zur Bedienung, sowie einen ein- und ausfahrbaren Monitor auf dem Armaturenbrett.

Zum Verkaufsstart wird Audi zunächst 2 Motoren anbieten, die serienmäßig an eine 8-Stufenautomatik gekoppelt sind.
Als Benziner wird der 3.0TFSI Quattro angeboten. Dieser 3,0l V6 leistet dank Turboaufladung kräftige 333PS und stramme 440Nm. Damit beschleunigt er den Q7 in 6,1s auf Tempo 100 und bei 250km/h wird der Motor elektronisch abgeregelt. Der Verbrauch des 3.0TFSI Quattro soll im Mix bei 7,7 l/100km liegen.

Als Diesel kommt der Q7 als 3.0TDI Quattro mit dem bekannten V6 Turbodieselmotor zu den deutschen Händlern. Der Motor liefert 272PS und ein maximales Drehmoment von 600Nm. Dank reduziertem Gewicht und weiterer Spritsparmaßnahmen, soll der Diesel im Mix mit nur 5,7 l/100km aus kommen. Die Fahrleistungen sind beim Diesel ebenfalls beachtlich und so soll die 100er-Marke nach 6,3s fallen und der Vortrieb bei 234km/h enden.

Geplant sind als weitere Motoren u.a. ein Plug-In Hybrid als Q7 e-tron Quattro. Die Besonderheit hier ist der Motor. Audi koppelt hier den bekannten 3,0l V6 TDI mit einem leistungsstarken E-Motor samt Li-Ionen Speicherakku. Der Diesel liefert 258PS und E-Motor stellt zusätzlich 128PS zur Verfügung, so dass sich eine Systemleistung von 373PS und 700Nm ergeben sollen. Der Sprit auf 100km/h wird kombiniert in 6,0s erreicht und rein elektrisch beschleunigt der Plug-In Hybrid in 6,1s auf 60km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch begrenzten 225km/h. Der kombinierte Verbrauch liegt dank 57km E-Reichweite bei nur 1,7 l/100km.

Preislich soll der neue Audi Q7 ab 61.000€ im Frühjahr 2015 zu den Händlern rollen.
Audi Q7

Comment (1)

  1. […] Die 2.Generation des Audi-Dinosauriers ? Der neue Audi Q7, gefunden bei ubi-testet.de (0.6 Buzz-Faktor) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen