Archives for : Audi

Die neue Luxus-Intelligenz-Limousine – der neue Audi A8

Audi hat in Barcelona sein neues Aushängschild vorgestellt. Der neue Audi A8.

Diese Luxuslimousine steht für die Ingolstädter traditionell für die Einführung einer neuen Designlinie und besonders für Exklusivität und Technische Neuerungen. Optisch kommt die neue Limousine der Luxusklasse als Konkurrent zu BMW 7er oder der Mercedes S-Klasse eher unauffällig daher. Der Single-Framegrill steht steiler im Wind und alle Linien enden spitz. So auch die neuen HD Matrix LED-Scheinwerfer mit optionalem Laserfernlicht. Während einem die Front von den aktuellen Modellen noch bekannt vorkommt, setzt das Heck ein Design- und Technikhighlight. So zieht sich ein OLED Lichterband über die gesamte Fahrzeugbreite und verbindet nicht nur die Rücklichter miteinander, sondern fügt sich elegant und dominant in die Heckansicht ein.

Continue Reading >>

Im Test – Die Face-Lift Audi A3 2.0TDI Limousine

audi a3 limousine face lift

Die Audi A3 Limousine ist für viele Käufer im Kompaktsegment derzeit ein fast konkurrenzloses Fahrzeug. Gerade für Premiumkäufer ist die Auswahl in diesem Segment stark eingeschränkt. BMW bietet seine 1er Limousine derzeit nicht in Deutschland an und der Konkurrent Mercedes bietet mit dem CLA eher ein 4-türiges Coupé an. So bleibt die Audi A3 Limousine derzeit allein im Premiummarkt und luchst zugleich dem größeren A4 vereinzelt Käufer ab, die nicht ganz so viel Platz benötigen.

Continue Reading >>

Der neue Audi A5 und S5 Sportback – Schickes Design trifft Funktionalität

Es ist nun schon sieben Jahre her, als der A5 Sportback auf den Markt kam. Deshalb ist es nun Zeit für eine Neuauflage. Das fünftürige Coupé verbindet elegantes, emotionales Design mit hoher Funktionalität und viel Komfort im Innenraum. Das familientaugliche Auto ist top vernetzt und bietet die neuesten Infotainment-Features. Zudem stecken in der zweiten Generation ein komplett neu entwickeltes Fahrwerk, leistungsstarke Antriebe sowie innovative Fahrerassistenzsysteme. Als Topmotorisierung wird es ihm S5 einen neuen Sechszylinder-Turbomotor mit 354 PS und 500 Nm geben. Zusätzlich wird der A5 Sportback als bivalente Version „g-tron“ angeboten, der wechselweise mit Erdgas oder Benzin gefüttert werden kann.

Audi A5 Sportback

Continue Reading >>

Audi TT TDI Ultra im Test – Ein Diesel im TT, ob das gut geht … ?!

Audi TT TDI Ultra_004

Es ist ewiges Stammtisch Thema unter Autobegeisterten:
Darf ein Dieselmotor ein Sportcoupé antreiben? Ja oder Nein?

Der Selbstzünder spielt in Europa und speziell für Deutschland eine immer wichtigere Rolle. Zum einen hilft er den Herstellern wichtige CO2-Grenzwerte einzuhalten, zum anderen erfreuen sich nicht nur Langstreckenfahrer am niedrigen Gesamtverbrauch. Doch wer ein sportliches Auto kauft, bleibt all zu oft am Benziner hängen. Entweder aufgrund des Klischees (in ein Coupé gehört ein Benzinmotor) oder schlicht und einfach, weil die jährliche Fahrleistung zu gering ausfällt, als dass sich ein Dieselantrieb rechnen würde.

Continue Reading >>

Eine bedrohte Art zeigt die Krallen – Audi RS5 Coupé

Audi RS5 Coupé_075

Da steht es nun direkt vor mir, in fast unschuldig wirkendem Suzukagrau lackiert und auf mächtige 20″ Räder gestellt, das Audi RS5 Coupé. Die deutlich verbreiterten Kotflügel vorne und am Heck deuten ebenso wie die riesigen Lufteinlässe an der Frontschürze darauf hin, dass hier unter der breiten Motorhaube ein extrem potenter Motor schlummert. Schaut man sich den RS5 im Seitenprofil an, fällt eine extrem hohe Gürtellinie ebenso auf, sowie die sehr flache und deutlich abfallende Dachlinie. Die Fensterflächen sind sogar erstaunlich groß, wodurch die Übersichtlichkeit eigentlich verbessert sein sollte, es aber leider nicht so recht ist. Am Heck werden ihn viele am ehesten erkennen, da sie dieses Coupé zumeist nicht lange hinter sich im Rückspiegel sehen, sondern öfter vor sich. So sind die beiden riesigen ovalförmigen Auspuffblenden das einzige eindeutige Anzeichen, dass es sich hier um das stärkste Audi A5 Coupé handelt.

Continue Reading >>

Testbericht Audi TT 2.0TFSI Quattro

 

Audi TT 2.0TFSI_008Farbe: Scubablau metallic
EZ: 9/2014
km-Stand: 1.451km (Abgabe)
gefahrene Strecke: 210km
Nutzungsprofil: 15% Stadt / 55% BAB (180-220km/h) / 30% Überland
Verbrauch: 9,7l/100km (BC: 9,4l)
Leistung: 230PS
Drehmoment: 370Nm
Motor: 2,0l 4-Zylinder Turbo Benziner
0-100km/h: 5,9s
Vmax: 250km/h

LP (Testwagen): 53.165€

Ausstattung:
– MMI Navigation plus mit MMI Touch
– Leder Feinnappa
– LED-Scheinwerfer
– Tempomat
– Bang & Olufsen Sound System
– S-Sportsitze vorn
– Einparkhilfe hinten
– Audi Drive Select
etc.

Karosserie / Innenraum:
Vor 16 Jahren stand der erste Audi TT bei den Händlern und polarisierte sowohl die Verkäufer, als auch die Sportwagenfreunde. Audi stellte erstmals ein kleines, sportliches Coupé vor, welches auch eine eigenständige Baureihe begründete.
Die Kritiker (u.a. der Autor dieser Zeilen), monierten, es handle sich hier um einen verbesserten, optischen VW Beetle. Die Fans liebten die runden Formen am Exterieur und das vom Audi A3 abgewandelte Cockpit mit extrem hoher Gürtellinie. So fühlte sich der Fahrer wie in einem Schützengraben und konnte nur aus kleinen Sehschlitzen das Geschehen des Straßenverkehrs um sich herum wahrnehmen.
Als es dann zu einer Serie von Unfällen kam, in denen festgestellt wurde, dass Audi eine zu aggressive Fahrwerksauslegung dem Wagen mitgegeben hatte, mussten schnell viele hunderte Fahrzeuge mit einem speziellen Sportfahrwerk samt Spoilerlippe umgerüstet werden. Das Schleuderprogramm ESP wurde auch auf Nachdruck von Medien erst abgelehnt, dann jedoch Kunden nachträglich gegen einen Selbstbehalt von knapp 700DM nachgerüstet.

Continue Reading >>

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen